Maryna Ivets, M.Sc. (RGS-awardee)

Maryna Ivets absolvierte Ihren Bachelor an der staatlichen Wirtschaftsuniversität Belarus und am Hunter College (New York). Sie erwarb ihren Master an der Universität Hamburg. In ihrer Masterarbeit untersuchte Sie, wie verschiedene Vergütungssysteme das Verhalten des Arztes beeinflussen (Betreuer Prof. Dr. Mathias Kifmann). Maryna war ein Empfänger eines DAAD-Stipendiums und Siegerin des New York State Economic Association Paper Wettbewerbs im Jahr 2012. Im Jahr 2014 ist Maryna in das RGS Econ Stipendienprogramm aufgenommen worden und seit Oktober 2015 arbeitet Sie am Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie an der Universität Duisburg-Essen.

Forschungsschwerpunkte: Gesundheitsökonomie, Migrationsökonomie, Arbeitsökonomik and Angewandte Ökonometrie