Jun.-Prof. Dr. Katharina Blankart, MBR

Katharina Blankart (née Fischer) studierte Volkswirtschaftslehre und Business Research an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte im Jahr 2012 im Fach Betriebswirtschaftslehre ebenda. Von 2012 bis 2016 leitete sie die Nachwuchsgruppe Pharmakoökonomie am Hamburg Center for Health Economics (HCHE), Universität Hamburg im Rahmen der BMBF-Förderung der deutschen Zentren für Gesundheitsökonomie. 2015/2016 war sie für einen Forschungsaufenthalt an der Columbia Business School, New York, USA. Ihre Forschung beschäftigt sich speziell mit Fragen zum Marktzugang von Gesundheitstechnologien, der Rolle von Innovation sowie der Auswirkung von Regulierung auf die Akteure im Gesundheitswesen. Im Fokus stehen Märkte für Arzneimittel. Die Fragestellungen werden mit Hilfe ökonometrischer Methoden und unter Verwendung von Routinedaten, Dokumentanalysen und Befragungen untersucht.

Publikationen

Publikationen (Auswahl)

 

Working papers

  • Blankart KE, Vandoros S. Mind the gap! Explaining changes in multisource drug utilization over time - a decomposition approach.

  • Birkner, B., & Blankart, K. The impact of biosimilar prescription targets on physicians’ prescribing behaviour in Germany.

  • Avdic, D., & Blankart, K. A hard look at soft cost-control measures in healthcare: The case of preferred statin prescription quotas in Germany.

  • Lauenroth VD, Blankart KE, Stargardt T. Stakeholder Participation in Regulatory Decision-Making. AMPROC. 2018(1):11748.

Aktuell in Forschung