Prof. Dr. Stefan Felder

Der Schweizer Stefan Felder studierte Volks- und Betriebswirtschaftslehre sowie Soziologie an der Universität Bern, wo er 1989 promoviert wurde und sich 1995 habilitierte. 1997 wurde er Professor für Gesund­heits­ökonomie an der medizinischen Fakultät der Universität Magdeburg und wechselte 2008 an die Universität Duisburg-Essen wechselte, wo er den Lehrstuhl für Volk­wirtschafts­lehre, insbesondere Gesundheitsökonomik am Campus Essen übernahm. Seit 2011 ist Felder Professor für Health Economics am WWZ der Universität Basel, ist aber noch als Direktor des CINCH beteiligt.

Publikationen

  • Publikationen als pdf.